Quellen- & Literaturhinweise Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat [Reichstagsbrandverordnung], 28. Februar 1933 / Bayerische Staatsbibliothek (BSB, München)

Verordnung des Reichspräsidenten zum Schutz von Volk und Staat ["Reichstagsbrandverordnung"], 28. Februar 1933

Quellen- & Literaturhinweise

Bahar, A., Kugel, W., Der Reichstagsbrand. Wie Geschichte gemacht wird, Berlin 2001.

Graml, H., Zur Debatte über den Reichstagsbrand, in: Deiseroth, D. (Hg.), Der Reichstagsbrand und der Prozess vor dem Reichsgericht, Berlin 2006, S. 27-34.

Gruchmann, L., Justiz im Dritten Reich 1933-1940. Anpassung und Unterwerfung in der Ära Gürtner, 3. Auflage, München 2001.

Kellerhoff, S. F., Der Reichstagsbrand. Die Karriere eines Kriminalfalls, Berlin 2008.

Moll, M., Zur Historikerkontroverse um den Reichstagsbrand, in: Jahrbuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung, 2 (2003), H. 1, S. 177-183.

Mommsen, H., Der Reichstagsbrand und seine politischen Folgen, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 1964, H. 4, S. 351-413.

Pauly, W., Brandbeschleunigung auf dem Weg zur Macht. Zur Schlüsselfunktion von Reichstagsbrand und Reichstagsbrandverordnung im Prozess der Machtergreifung, in: Thüringer Verwaltungsblätter, 17 (2008), H. 2, S. 25-32.

Raithel, Th., Strenge, I., Die "Reichstagsbrandverordnung". Grundlegung der Diktatur mit den Instrumenten des Weimarer Ausnahmezustands, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte, 48 (2000), H. 3, S. 413-460 [http://www.ifz-muenchen.de/heftarchiv/2000_3.pdf].

Schwegel, A., Der Polizeibegriff im NS-Staat. Polizeirecht, juristische Publizistik und Judikative 1931-1944, Tübingen 2005.

Tobias, F., Der Reichstagsbrand. Legende und Wirklichkeit, Rastatt 1962.

Werle, G., Justiz-Strafrecht und polizeiliche Verbrechensbekämpfung im Dritten Reich, Berlin/New York 1989.

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK Mehr erfahren